Ein Jahr ASB in Altenstadt

Im Dienste der Senioren - Ein Jahr ASB in Altenstadt

Altenstadt, 17. August 2019 - Mit einem reich gedeckten Kuchenbuffet und musikalischem Rahmenprogramm feierte der Arbeiter-Samariter-Bund am heutigen Samstag sein einjähriges Engagement in Altenstadt. Die Seniorenarbeit des Regionalverbandes Mittelhessen in Altenstadt umfasst die Tagespflege, die Ambulante Pflegestation sowie die Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz. Wie die sehr zahlreich erschienen Besucher des Jubiläums belegen, wird das Angebot des ASB in Altenstadt gut angenommen. Die Mitarbeiterinnen des ASB gewährten anläßlich von Hausführungen einen Blick hinter die Kulissen und informierten die Gäste des Hauses über die Leistungen. Ursula Wiesner, Organisatorin der Wohngemeinschaft, skizzierte die Angebote und referierte über das Leben in der Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz. Die ambulant betreuten Bewohner finden hier eine gute Alternative zu stationären Altenhilfeeinrichtungen. Jede Bewohnerin/jeder Bewohner kann ein selbstbestimmtes Leben in einer geborgenen Umgebung führen und mit anderen einkaufen, kochen, gesellig beisammen sein u.v.m. Ziel der Wohngemeinschaft ist es, Menschen mit Demenz ein weitgehend normales Leben und einen verlässlichen Alltag zu ermöglichen. Für Interessenten bieten wir das Konzept „Probewohnen in der Wohngemeinschaft an“. Während des Probewohnens kann entscheiden werden, ob unser Angebot den Vorstellungen und Wünschen des älteren Menschens und seiner Angehörigen entspricht. Informationen und Konditionen zum Probewohnen in der Wohngemeinschaft erteilt Ursula Wiesner, Tel.06047 – 9979045.