ASB Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz

Ambulant betreutes Wohnen - Für ein würdevolles Leben im Alter

Aktivität + Sicherheit + Stimulation = Lebensfreude. Wir sorgen für einen gelingenden Alltag und betreuen rund um die Uhr.

Das Leben in unserer ambulant betreuten Wohngemeinschaft unterstützt Menschen mit Demenz darin, ihre Fähigkeiten und damit ihre Lebensfreude zu erhalten.

Unser neues und barrierefrei ausgelegtes Haus in Altenstadt im Wetteraukreis ist eine ambulante Alternative zu den stationären Altenhilfeeinrichtungen.

Unsere Wohngemeinschaft eignet sich für Menschen, die gern in Gemeinschaft leben.

Jede Bewohnerin/jeder Bewohner kann ein selbstbestimmtes Leben in einer geborgenen Umgebung führen und mit anderen Bewohnerinnen/Bewohnern einkaufen, kochen, gesellig beisammen sein u.v.m. Wir ermöglichen es Menschen mit Demenz ein weitgehend normales Leben zu führen, indem wir sie in ihrer Alltagsgestaltung individuell unterstützen.

Angehörige sind jederzeit willkommen. Regelmäßig stattfindende Angehörigenabende dienen dem Austausch und bieten Platz für Anregungen und Kritik.

Unsere Wohngemeinschaft in Altenstadt verfügt über insgesamt 12 Plätze. Jeder Mieter hat ein eigenes Zimmer, das individuell eingerichtet und gestaltet werden kann. Moderne und funktionale Gemeinschaftsräume laden zum Austausch und Kontakt ein.

Unsere Mitarbeiter arbeiten im Frühdienst von 7:00 bis 14:15 Uhr

                                                  im Spätdienst von 14:00 bis 21:15 Uhr

Von 21:00 bis 7:15 Uhr steht unsere Nachtbereitschaft zur Verfügung.

Die Bewohner wählen den ambulanten Pflegedienst frei aus und schließen mit ihm einen eigenen Vertrag ab.

Zurzeit sind noch Zimmer frei.

 

Probewohnen in der Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz

Sie kommen alleine zu Hause nicht mehr so gut zurecht und denken über eine Veränderung Ihrer Situation nach.

Sie suchen eine Möglichkeit lange selbstbestimmt mit ihrer Krankheit zu leben.

Ihre Partnerin, ihr Partner hat Demenz und sie stoßen an ihre Grenzen mit der Versorgung und Betreuung.

Ihr Elternteil ist viel zu lange alleine und Sie haben Sorge, dass durch die Demenz der Alltag nicht bewältigt wird.

In unserer Wohngemeinschaft können 12 Menschen mit Demenz miteinander wohnen.

Rund um die Uhr ist eine Betreuungskraft vor Ort.

Sie beziehen ein Einzelzimmer. Dieses können Sie mit ihren Möbeln und nach ihren Vorstellungen einrichten.

Gemeinsam werden Mahlzeiten zubereitet und eingenommen, Wäsche gewaschen, gesaugt und geputzt, Lieder gesungen, Feste gefeiert, gelacht und geweint.

Jederzeit hat man die Möglichkeit sich in sein Zimmer zurückzuziehen.

Braucht man Unterstützung bei der Pflege oder medizinische Betreuung (z.B. bei der Medikamentengabe) kommt ein ambulanter Pflegedienst.

Zurzeit bewohnen drei Frauen und ein Mann sowie eine Hundedame die hellen, freundlichen Räume.

Haben Sie Lust uns kennenzulernen? Vielleicht wäre unsere Wohngemeinschaft auch etwas für Sie.

 

Ab 1. Juli 2019 bieten wir ein möbliertes Zimmer zum Probewohnen an.

Wichtige Entscheidungen trifft man nicht mit Stift und Papier - sondern mit Herz und Kopf. Entspricht unser Angebot Ihren Wünschen und Vorstellungen? Testen Sie uns für ein paar Tage. Bei Interesse sprechen Sie bitte Frau Ursula Wiesner an.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

AST_wiesner.JPG

Ursula Wiesner

ASB Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz

Telefon : 06047 9979045
Fax : 06039 803900-5

ursula.wiesner(at)asb-mittelhessen.de

Altenstadt

Obergasse 34
63674

Alles eingerichtet - Unser Zimmer für Ihr Probewohnen.

Die schöne Wetterau erkunden - Gemeinsam planen wir Ausflüge.

Eine starke Gemeinschaft - Wir freuen uns auf Sie!