ASB Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz

Ambulant betreutes Wohnen - Eine gute Alternative

Aktivität + Sicherheit + Stimulation = Lebensfreude. Wir sorgen für einen gelingenden Alltag und betreuen rund um die Uhr.


Das Leben in unserer ambulant betreuten Wohngemeinschaft kann Menschen mit Demenz darin unterstützen, ihre Fähigkeiten und damit ihre Lebensfreude zu erhalten. Unser neues und barrierefrei ausgelegtes Haus in Altenstadt im Wetteraukreis ist eine ambulante Alternative zu den stationären Altenhilfeeinrichtungen.

Unsere Wohngemeinschaft eignet sich für Menschen, die gern in Gemeinschaft leben und gruppenfähig sind.

Jede Bewohnerin/jeder Bewohner kann ein selbstbestimmtes Leben in einer geborgenen Umgebung führen und mit anderen Bewohnerinnen/Bewohnern gemeinsam wirtschaften, einkaufen, kochen, gesellig beisammen sein u.v.m. Wir möchten Menschen mit Demenz so ermöglichen, ein weitgehend normales Leben zu führen. Der an „Normalität“ orientierte Alltag mit klarer Tagesstruktur wird gemeinsam organisiert. Wir stimmen die familienähnliche Alltagsgestaltung ab und definieren Art und Umfang der individuellen Hilfen. So ermöglichen wir Selbstverwirklichung und weitgehende Autonomie. Angehörige werden entlastet.

Unsere Wohngemeinschaft in Altenstadt verfügt über insgesamt 12 Plätze. Jeder Mieter hat ein eigenes Zimmer, das individuell eingerichtet und gestaltet werden kann. Moderne und funktionale Gemeinschaftsräume laden zum Austausch und Kontakt ein.

Die Mieter wählen den ambulanten Pflegedienst frei aus und schließen mit ihm einen eigenen Vertrag ab. Für die Nacht steht unsere Nachtbereitschaft zur Verfügung.

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

AST_wiesner.JPG

Ursula Wiesner

ASB Wohngemeinschaft für Demenzerkrankte

Telefon : 06047 9979045
Fax : 06039 803900-5

ursula.wiesner(at)asb-mittelhessen.de

Altenstadt

Obergasse 34
63674