Regionalverband Mittelhessen

Im Blickpunkt: Demenz

Gemeinsam stark seit 10 Jahren

Ein Netzwerk für an Demenz erkrankte Menschen © ASB RV Mittelhessen

Der Ambulante Pflegedienst des Arbeiter-Samariter-Bund bietet seit 10 Jahren Entlastungsangebote für Familien, deren Angehörige an Demenz erkrankt sind, an. Zu diesem Anlass wollen wir mit zahlreichen Veranstaltungen auf das Thema Demenz und Entlastungsangebote in der Region aufmerksam machen. Gleichzeitig wollen wir unseren langjährigen Ehrenamtlichen Mitarbeiter danken und weitere Ehrenamtliche Mitarbeiter für unser Angebot gewinnen.

Die meisten Demenzerkrankte werden zu Hause betreut und gepflegt. Dies ist eine emotional und körperlich große Herausforderung und kann auf Dauer zur Belastung werden. Vierundzwanzig Stunden für den Betroffenen da zu sein, ihn zu begleiten und zu unterstützen erfordert viel Kraft. Dazu kommen die kleinen Abschiede, von Vielem was den Menschen ausgemacht hat. Der Betroffene selber findet sich oft in einem liebe- und verständnisvollem Umfeld gut aufgehoben. Auf Dauer machbar ist eine gute Versorgung nur durch ein stabiles Hilfenetz.

Mit den Betreuungsgruppen in Nidderau und Karben, der individuellen Betreuung zu Hause, dem Angehörigengesprächskreis, Schulungs- und Beratungsangebote, Hausnotruf, Menueservice, Hauswirtschaftliche Hilfe bis hin zur pflegerischen und medizinischen Versorgung bietet der Arbeiter-Samariter-Bund ein Teil des Hilfenetz.


Veranstaltungsprogramm

Hinweis zu den Veranstaltungen:
geschlossene Veranstaltung
■ öffentliche Veranstaltung

01.10.2014

Auftaktveranstaltung
Gemeinsamer Abend zum Dank an die Ehrenamtlichen

05.10.2014
15:30 − 16:30 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst
mit anschließendem Austausch bei Tee und Gebäck

Ev. Kirche Büdesheim, Mühlstraße 11, Schöneck/Büdesheim

06.10.2014
10:00 – 12:00 Uhr

Lesestunde für Kinder zum Thema
KiTa Pusteblume, Burgstraße 4, Niederdorfelden

06.10.2014
15:00 – 18:00 Uhr

Gemeinsamer Nachmittag unserer Mitglieder der Dementenbetreuung und Schülerinnen und Schülern der ASB Schülerbetreuung
Lilienwaldschule, Ysenburger Straße 20, Karben/Petterweil

08.10.2014
10:00 – 12:00 Uhr
Lesestunde für Kinder zum Thema

Katholischer Kindergarten, Gartenstraße 15, Nidderau/Heldenbergen

08.10.2014
15:00 – 17:00 Uhr
Natur erleben beim Spaziergang im Rapp's Erlebnisgarten für Menschen mit und ohne Einschränkungen

Rapp's, Brunnenstraße 2, Am JUKUZ-Selzerbrunnenhof, Karben

09.10.2014
14:30 – 16:00 Uhr
Erzählcafé „Bräuche in Herbst und Winter damals und heute“

Generationencafé Müze, Berliner Straße 12, Karben/Burg-Gräfenrode

09.10.2014
18:30 – 21:00 Uhr
Kinoabend „Eines Tages“ und verschiedene Infostände

Luxor Filmpalast, Konrad-Adenauer-Allee 7, Nidderau/Heldenbergen

13.10.2014
15:00 – 18:00 Uhr
Tanzcafé für Menschen mit und ohne Einschränkungen

ASB Wohnen und Pflege Karben GmbH, Ramonville Straße 27, Karben

14.10.2014
18:00 – 20:00 Uhr
Vortrag „Demenz: Ein Begriff − viele Gesichter“
Referentin Ursula Wiesner, Fachkraft für Gerontopsychiatrie des ASB

Dorfgemeinschaftshaus, Eingang Eschenweg, Schöneck/Oberdorfelden

15.10.2014
09:30 – 12:00 Uhr
Lesestunde für Kinder zum Thema

KiTa Petterweil, Pfarrer-Flick-Straße 1, Karben/Petterweil

15.10.2014
18:00 – 20:00 Uhr
Vortrag „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“
Referent Rechtsanwalt Kurt Fink

ASB Schulungsraum, Dieselstraße 9, Karben

16.10.2014
15:00 – 16:30 Uhr
Erzählcafé „Bräuche in Herbst und Winter damals und heute“

AGO Seniorenzentrum, Konrad-Adenauer-Allee 9, Nidderau/Heldenbergen

16.10.2014
15:00 – 17:00 Uhr
Ausstellung und Vortrag „Die richtigen Hilfsmittel erleichtern den Alltag“
Referenten Peter Hähn und Ursula Wiesner

Sanivita Hähn, Rathausstraße 30, Karben/Klein-Karben

19.10.2014
14:30 – 16:30 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst „Irgendwie anders“
mit anschließendem Austausch bei Tee und Gebäck

Ev. Kirche Eichen−Erbstadt, Kleine Gasse 13, Nidderau/Eichen

20.10.2014
18:00 – 20:00 Uhr
Vortrag „Die Situation der Angehörigen von Menschen mit Demenz“
mit Film „Ach Luise“

Referentin Karin Stöcker, Diakonisches Werk Wetterau

ASB Pflegedienst, Ramonville Straße 27, Karben

21.10.2014
19:00 – 21:00 Uhr
Vortrag „Wie begegne ich dem veränderten Ess- und Trinkverhalten
bei Demenz“

Referentin Gabriele Ressel, Hofmann Menü-Manufaktur GmbH

ASB Pflegedienst, Ramonville Straße 27, Karben

22.10.2014
17:00 – 19:30 Uhr
Kinoabend „Vergiss mein nicht“ und verschiedene Infostände

Cinepark Karben, Robert-Bosch-Straße 62, Karben

23.10.2014
18:00 – 19:00 Uhr
Vortrag „Vorsorgevollmacht“
Referentin Rechtsanwältin Franziska Zenke

AGO Seniorenzentrum, Konrad-Adenauer-Allee 9, Nidderau/Heldenbergen

27.10.2014
19:30 – 21:30 Uhr
Angehörigengesprächskreis(jeden letzten Montag im Monat)
Um Anmeldung wird gebeten.

ASB Pflegedienst, Ramonville Straße 27, Karben

28.10.2014
15:00 – 18:00 Uhr
Tanzcafé für Menschen mit und ohne Einschränkungen

AGO Seniorenzentrum, Konrad-Adenauer-Allee 9, Nidderau/Heldenbergen

29.10.2014
15:00 – 16:00 Uhr
„Musik verbindet“ offenes Singen mit Margit Störkel
Singkreis Eichen−Erbstadt

Evangelisches Gemeindehaus Nidderau Erbstadt

29.10.2014
18:00 – 20:00 Uhr
Vortrag „Testament und Erbrecht“
Referent Rechtsanwalt Kurt Fink

ASB Schulungsraum, Dieselstraße 9, Karben

30.10.2014
15:00 – 17:00 Uhr
„Musik verbindet“ offenes Singen mit Fritz Amann
Singstunde in der Rapp‘s Juice Factory

Rapp's, gegenüber JUKUZ-Selzerbrunnen, Brunnenstraße 1, Karben

01.11.2014
14:00 – 18:00 Uhr
Abschlussveranstaltung „Im Blickpunkt: Demenz“
Tag der offenen Tür

Dienstleistungszentrum für ältere Menschen, Ramonville Straße 27, Karben

09.11.2014
16:00 – 17:30 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst
mit anschließendem Austausch bei Tee und Gebäck

Kath. Kirche St. Bonifatius, Karbener Weg 2, Karben/Klein-Karben

 

Weitere Faltblätter und Flyer zum Thema zum Download:

Dementen-
betreuung:
Flyer  Dementenbetreuung
Betreuungs-
angebote Demenz
Flyer Betreuungsangebot Demenz Wetterau