Regionalverband Mittelhessen

Medieninformation (10/Ambulante Pflege Wetterau) - 28.04.2014

Nachmittagsbetreuung für an Demenz erkrankte Menschen sucht ehrenamt- liche Mitarbeiter

Der Ambulante Pflegedienst des Arbeiter-Samariter-Bund bietet seit 10 Jahren eine Nachmittagsbetreuung für an Demenz erkrankte Menschen an.

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter der Nachmittagsbetreuung © ASB Dementenbetreuung

Diese findet

montags:

15:00-18:00 Uhr in den Räumen des ASB Wohnen und Pflege GmbH in Karben.

dienstags: 15:00-18:00 Uhr in den Räumen des AGO Altenheim in Nidderau

 

statt. Unser Fahrdienst holt die Gäste von zu Hause ab und bringt sie am Abend wieder heim. Der Nachmittag beginnt dann mit einem gemeinsamen Kaffeeklatsch. Anschließend wird gesungen, gespielt, spazieren gegangen oder gebastelt. Das Angebot richtet sich nach den Fähigkeiten und dem Befinden der Gäste.

Aufgabe der ehrenamtlichen Mitarbeiter ist es, den Gästen einen angenehmen Nachmittag zu bereiten und sie, wenn nötig, zu unterstützen. Die Mitarbeiter werden von Frau Ursula Wiesner, Beauftragte für Gerontopsychiatrie, geschult und begleitet. Regelmäßig wird bei einem Frühstück die Arbeit reflektiert. Zurzeit sind 13 ehrenamtliche Mitarbeiter im Einsatz. Auch der Fahrdienst wird ehrenamtlich erbracht.

Haben Sie Zeit und Freude am Zusammensein mit alten Menschen? Dann lernen Sie unser Angebot unverbindlich an einem der Nachmittage kennen? Unsere Ansprechpartnerin der Ambulanten Pflege Frau Ursula Wiesner gibt Ihnen unter der Telefon-Nr. 06039 8002 900 oder Mobil 0160 5386683 gern weitere Auskünfte.

 
Hier finden unsere Medieninformation zum Download: