Regionalverband Mittelhessen

Medieninformation (11+12/Ambulante Pflege) - 08.05.2014

ASB-Pflegebroschüren für Migranten

Am 12. Mai 2014 ist "Internationaler Tag der Pflege" - Pflegebedürftige Senioren, die kaum Deutsch sprechen, nehmen soziale Hilfsangebote zu wenig wahr. Denn ihnen fehlen oft verständliche Informationen darüber, welche Unterstützungsmöglichkeiten und Pflegeleistungen es gibt.

Broschüre-Pflegetagebuch Russisch.jpgDer Arbeiter-Samariter-Bund hat deshalb seine Ratgeberbroschüre „Pflegetagebuch – Leistungen richtig beantragen“ nun auf Türkisch und Russisch übersetzen lassen. „Die kostenlosen Hefte informieren Menschen mit Migrationshintergrund sachlich und transparent darüber, welche Leistungen ihnen aus der Pflegeversicherung zustehen“, erklären die Pflegedienstleiterinnen Birgit Kittner-Meier (ASB Ambulanter Pflegedienst Karben) und Irene Keppner (ASB Ambulante Pflege Offenbach).

Die Broschüren vermitteln Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen eine Übersicht zu Hilfsangeboten wie Essen auf Rädern, Hausnotruf und Tagespflege. Sie enthalten Tipps, wie die Leistungen der Pflegeversicherung zum Beispiel mit Hilfe eines Pflegetagebuches schnell und einfach beantragt werden können.

Die kostenlosen Broschüren können Interessierte in den Räumen des jeweiligen Pflegedienstes in Karben oder Offenbach erhalten.

Zur Beratung rund um die Pflege, deren Finanzierung sowie zu weiteren Hilfsangeboten des ASB stehen Ihnen die Pflegedienstleiterinnen Birgit Kittner-Meier und Irene Keppner sehr gerne zur Verfügung.

 

Hier finden Sie unsere Medieninfos zum Download: